Wien (AFP) Ein Erdrutsch hat am Samstag 17 Wanderer in einer Schlucht in den österreichischen Alpen vorübergehend eingeschlossen. Die Erdmassen hätten eine Brücke in der Liechtensteinklamm im Bundesland Salzburg so schwer beschädigt, dass sie einsturzgefährdet sei, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Bergrettung.