Düsseldorf (SID) - Durch eine überraschend frische Präsentation hat der Tischtennis-Weltverband ITTF in Düsseldorf eine gelungene Weltpremiere seiner Lifestyle- und Outdoor-Spielvariante TTX gefeiert. Tausende von Schaulustigen erlebten zwei Tage vor Beginn der WM in der NRW-Metropole am Samstagabend an der Rheinuferpromenade unter dem Schlossturm ein Prominenten-Turnier an schrill gefärbten Tischen mit lautstarker Musik und schrägen Moderationen auch während der Ballwechsel. 

Durch TTX will die ITTF ihren Sport als modern präsentieren und verstärkt Kinder und Jugendliche als Zielgruppe ansprechen. Vereinfachte und zugleich zeitgemäß gestaltete Spielgeräte sollen zusammen mit einer App für ständig neue Regel- oder Zählvorgaben den Spaßfaktor betonen.

TTX wird in Düsseldorf an allen acht WM-Tagen dem Publikum präsentiert. Für die Zeit nach der WM plant die ITTF eine systematische Verbreitung der Spielvariante. Beim Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB), für den Präsident Michael Geiger in Strandkluft zusammen mit ITTF-Chef Thomas Weikert an der TTX-Premiere teilnahm, ist eine Prüfung der Chancen auf Akzeptanz in Deutschland vorgesehen.