Taormina (AFP) Bei den nächtlichen Verhandlungen auf dem G7-Gipfel hat es beim Thema Handel "bedeutende Fortschritte" gegeben. Das verlautete am Samstagmorgen in Taormina von Seiten des Gastgebers Italien. Nach den Beratungen der sieben großen Industrienationen am Freitag erschien eine Einigung fraglich, da US-Präsident Donald Trump eine protektionistische Wirtschaftspolitik vertritt.