Osnabrück (AFP) Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) warnt vor "überzogener Interpretation" der Aussagen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach dem G7-Gipfel. Wenn die Kanzlerin mehr Eigenständigkeit Europas verlange, habe dies mit einer Abkehr von den Vereinigten Staaten nichts zu tun, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Dienstag. "Die Kanzlerin hat nur die aktuelle Situation beschrieben." Schweitzer unterstrich die "sehr, sehr wichtige Rolle" der USA für Deutschland und die EU.