Hamburg (AFP) Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat eine Schizophrenie der Verbraucher beklagt, die in Umfragen und an der Ladentheke unterschiedlich entschieden. Ernährung sei heute eine "Ersatzreligion", sagte Schmidt auf einer Veranstaltung der "Agrarzeitung" und der "Zeit" in Berlin, wie die Wochenzeitung am Dienstag berichtete. Er hält Ernährungsbildung schon im Kindesalter für die Grundlage für einen informierten Verbraucher.