Potsdam (AFP) Ein 17-jähriger mutmaßlicher Dschihadist ist am Dienstag von der Polizei im brandenburgischen Landkreis Uckermark festgenommen worden. Er wird nach Angaben des Potsdamer Innenministeriums verdächtigt, einen Selbstmordanschlag in Berlin geplant zu haben. Wie konkret die Planungen des jungen Manns gediehen waren, stand demnach allerdings zunächst nicht fest.