Kuala Lumpur (AFP) Dreieinhalb Monate nach der Ermordung des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jung Un in Malaysia sind zwei beschuldigte Frauen vor Gericht erschienen. Die 25-jährige Indonesierin und die 28-jährige Vietnamesin wurden am Dienstag unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen für eine Voranhörung in ein Amtsgericht in Kuala Lumpur gebracht. Die Richter stimmten zu, den Mordprozess vor einem höheren Gericht zu führen. Bei einem Schuldspruch droht beiden Frauen die Todesstrafe.