Paris (SID) - Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan (WTA-Nr. 66) nach einer starken Leistung in 73 Minuten mit 6:4, 6:1.

Trotzdem konnte die 29-Jährige, die nun auf die Weltranglistenvierte Simona Halep (Rumänien) trifft, das schlechteste Abschneiden der DTB-Starter bei einem Grand-Slam-Turnier seit 2008 nicht mehr verhindern. Nur Maria und Carina Witthöft (Hamburg) meisterten damit ihre Auftakthürden, elf Deutsche schieden aus.

In Roland Garros hatte 2008 in Sabine Lisicki (Berlin) zuletzt nur ein deutscher Profi in der zweiten Runde gestanden. Danach hatten bei den vier Major-Events immer mindestens fünf DTB-Akteure die erste Runde überstanden.