Berlin (dpa) - Europäische Spitzenpolitiker debattieren heute im Auswärtigen Amt darüber, wie die EU der Zukunft aussehen soll. Zu Gast beim 20. Internationalen WDR Europaforum sind unter anderen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Außenminister Sigmar Gabriel (SPD).

Es geht um Fragen wie: "Welches Europa wollen wir?" und "Wie weit wollen wir als Union gemeinsam gehen?". Außerdem wird der Vertrauensverlust von Bürgern in demokratische Institutionen in den Blick genommen. Auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Österreichs Bundeskanzler Christian Kern sind bei der eintägigen Konferenz dabei.