London (AFP) Mit einem neuen Computerprogramm wollen Forscher der Universität Cambridge in England das Wohlbefinden von Schafen erhöhen. Die Software scannt die Gesichter der Tiere, um anhand ihrer Mimik zu ermitteln, ob sie leiden oder unglücklich sind. So sollen Landwirte in Zukunft Krankheiten oder Verletzungen bei ihren Schafen schneller behandeln können.