Karlsruhe (AFP) Die Bundesanwaltschaft hat in Ostwestfalen ein mutmaßliches Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festnehmen lassen. Beamte des Bundeskriminalamts fassten den den 23-jährigen Syrer am Mittwoch, wie die Behörde am Donnerstag in Karlsruhe mitteilte. Laut Haftbefehl war der Syrer im September 2015 nach Deutschland eingereist und agierte als Kontaktmann zwischen dem IS-Sprachrohr Amaq und möglichen Attentätern.