Saarbrücken (AFP) Die Union will im Bundestagswahlkampf nach Worten von CDU-Generalsekretär Peter Tauber auf ein eigenes Rentenkonzept verzichten. "Bis 2030 ist die Rente solide aufgestellt", sagte Tauber der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagsausgabe). "Alles weitere sollten wir jenseits des Parteiengeplänkels in Ruhe und fundiert mit den gesellschaftlichen Gruppen diskutieren - beispielsweise in einer Rentenkommission."