Köln (SID) - Bei den French Open in Paris spielen die Geburtstagskinder Jelena Ostapenko aus Lettland und Timea Bacsinszky aus der Schweiz um den Einzug in ihr erstes Grand-Slam-Endspiel. Ebenfalls im Halbfinale stehen die Rumänin Simona Halep und Karolina Pliskova aus Tschechien. Pliskova hat die Chance, mit einem Sieg in der Vorschlussrunde Angelique Kerber von Platz eins der Weltrangliste zu verdrängen. Halep würde dies beim Turniersieg in Roland Garros gelingen.

Nach seinem deutschen Rekord beim Meeting in Doha/Katar steht für Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler nun die vierte Station der Diamond League in Rom auf dem Programm. Der 25-Jährige nutzt den hochklassigen Wettbewerb zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften Anfang August in London.