Linz (SID) - Die deutschen Volleyballer starten am Freitag als Spitzenreiter der Gruppe drei in das zweite Vorrundenturnier der Weltliga in Linz/Österreich. Nach drei Siegen zum Auftakt in Frankfurt hat die junge Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani neun Punkte auf dem Konto.

Am Freitag trifft die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV), die sich für die Finalrunde in León/Mexiko qualifizieren möchte, zum zweiten Mal auf Gastgeber Österreich. Gegen den Weltliga-Debütanten setzten sich die Deutschen im ersten Duell in Frankfurt/Main mit 3:1 durch. 

Neben den Österreichern bekommt es das DVV-Team noch mit Spanien (Samstag, 17.45 Uhr) und Mexiko (Sonntag, 17.45 Uhr) zu tun. In der Gruppe drei nehmen insgesamt zwölf Mannschaften teil, jedes Team spielt zwei Vorrunden-Turniere. Die drei Bestplatzierten der Gesamttabelle erreichen die Finalrunde mit Gastgeber Mexiko. Der dortige Gewinner steigt in die Gruppe zwei auf.