Cham (SID) - Der Schweizer Radprofi Stefan Küng hat bei seiner ersten Teilnahme an der Tour de Suisse nach der zweiten Etappe das Trikot des Gesamtführenden übernommen. Der 23-Jährige vom Team BMC Racing schnappte sich nach 172,7 km mit Start und Ziel in Cham die Führung vom Australier Rohan Dennis. Der Tagessieg ging an den ehemaligen Straßen-Weltmeister Philippe Gilbert vom Team Quick-Step Floors.

Bester Deutscher wurde Marcus Burghardt (Zschopau/Bora-hansgrohe), der auf Platz sieben fuhr. 

Die Tour de Suisse ist neben dem Critérium du Dauphiné einer der wichtigsten Härtetests für die Tour de France (1. bis 23. Juli), die in diesem Jahr in Düsseldorf startet. Die dritte Etappe der Tour de Suisse verläuft am Montag über 159,3 km von Menziken nach Bern.