Luxemburg (AFP) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht weiter keine Notwendigkeit, jetzt schon konkrete Zusagen für Schuldenerleichterungen an Griechenland zu machen. Über die Frage werde wie vereinbart gesprochen, wenn das Hilfsprogramm für Athen im kommenden Jahr abgeschlossen sei, sagte Schäuble am Donnerstag beim Treffen der Euro-Finanzminister in Luxemburg. Er zeigte sich gleichzeitig "zuversichtlich", dass dort eine Einigung über die Auszahlung weiterer Hilfsmilliarden an Athen möglich sei.