Luxemburg (AFP) Nach einem monatelangen Tauziehen mit Griechenland haben die Euro-Länder die Auszahlung weiterer Finanzhilfen in Höhe von 8,5 Milliarden Euro an Athen zugesagt. Dies bestätigten mehrere Vertreter der Eurozone am Donnerstagabend in Luxemburg. Das Geld wird demnach in mehreren Tranchen ausgezahlt.