Köln (SID) - Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht Stürmer Sandro Wagner im Kader für die Fußball-WM 2018. "Er hat in den vergangenen zwei Jahren hervorragend gespielt", sagte Matthäus im Express-Interview: "Er spielt mannschaftsdienlich, ist unbequem für den Gegner und sorgt ständig für Gefahr. Julian Nagelsmann hat ihn bei 1899 Hoffenheim zu einem erstklassigen Stürmer geformt."

Bundestrainer Joachim Löw hat den 29-Jährigen mit zum Confed Cup nach Russland (17. Juni bis 2. Juli) genommen. Für die WM 2018 heiße es für Löw nicht Wagner oder Mario Gomez (VfL Wolfsburg), sagte Matthäus: "Warum kann es nicht Gomez und Wagner heißen?"