Norristown (dpa) - Die Jury im Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby wegen sexueller Nötigung ringt weiter um ein Urteil. Auch am vierten Tag ihrer mittlerweile rund 40-stündigen Beratungen konnten sich die Geschworenen auf keinen Schuld- oder Freispruch für Cosby einigen. Heute sollen sie weiter verhandeln, wie das Gericht in Norristown im Staat Pennsylvania mitteilte. Können sich die geschworenen nicht einigen, endet der Prozess ergebnislos und muss womöglich neu verhandelt werden.