Berlin (AFP) Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte in Deutschland ist nach Informationen der "Welt" in diesem Jahr rückläufig. Wie die Zeitung unter Berufung auf das Bundeskriminalamt (BKA) berichtet, wurden bis Mitte Juni bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert. In den beiden Vorjahren lagen die Werte demnach deutlich höher: 2016 wurden im gesamten Jahr 995 Straftaten gegen Asylunterkünfte verzeichnet. Im Jahr 2015 waren es bundesweit 1031.