Damaskus (AFP) Erstmals seit einem Jahr ist der syrische Präsident Baschar al-Assad außerhalb der Hauptstadt Damaskus öffentlich aufgetreten. In Hama im Zentrum des Landes nahm Assad am frühen Sonntagmorgen am Gebet zum Eid-al-Fitr-Fest in einer Moschee teil, wie von seinem Büro verbreitete Fotos zeigten. Anschließend traf er vor der Moschee mit Gläubigen zusammen.