Shanghai (AFP) Weil sie mit Münzwürfen in ein Flugzeugtriebwerk Unglück abwehren wollte, hat eine 80-jährige Chinesin einen Flug aus Shanghai mehrere Stunden lang verzögert. Die Frau namens Qiu, die nach Auskunft ihrer Nachbarn Buddhistin ist, habe die Münzen geworfen, um für die Sicherheit des Fluges zu beten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie wurde am Flughafen Pudong International in der chinesischen Millionenstadt festgenommen.