Wiesbaden (AFP) In den deutschen Kliniken werden immer mehr Patienten mit Hautkrebs behandelt. Im Jahr 2015 kamen insgesamt 100.400 Patienten mit dieser Diagnose stationär ins Krankenhaus - das war ein Anstieg um 17,1 Prozent binnen fünf Jahren, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Gut drei Viertel der Patienten waren 65 Jahre und älter.