Berlin (AFP) Bei einer Bundestagsabstimmung über die Homoehe können die Unionsabgeordneten ohne Fraktionszwang ihre Stimme abgeben. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte am Dienstag in der Sitzung der Unionsfraktion, bei der Abstimmung gehe es um eine "Gewissensentscheidung". Die CDU-Vorsitzende machte demnach aber auch deutlich, dass sie die Frage eigentlich nach der Bundestagswahl behandeln wollte, und kritisierte den Koalitionspartner SPD.