Frankfurt/Main (SID) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel wegen fünf Fällen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 7000 Euro belegt. Dies teilte der DFB am Montag mit. Holstein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.