Kaiserslautern (SID) - Der luxemburgische Nationalspieler Maurice Deville (24) verlässt den Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern nach drei Jahren und wechselt zum Regionalligisten Waldhof Mannheim.

Für die Roten Teufel lief Deville in 17 Zweitligaspielen (4 Tore) und 28 Regionalligapartien (6 Tore) auf. In der vergangenen Spielzeit war der Angreifer an den damaligen Drittligisten FSV Frankfurt ausgeliehen.