Berlin (dpa) - Der ehemalige Rad-Weltmeister Mark Cavendish hat bei seinem Sturz auf der vierten Etappe der Tour de France einen Schulterbruch erlitten und scheidet deshalb aus dem Wettbewerb aus. Das teilte sein Team Dimension Data mit. Sein Konkurrent Peter Sagan hatte dem Briten bei hohem Tempo einen üblen Ellbogenschlag verpasst und ihn in die Balustraden gedrängt. Dem Vorfall im Schlussspurt der Etappe von Vittel folgte die Disqualifizierung Sagans durch die Rennjury.