Berlin (AFP) Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat den G20-Gipfel in Hamburg als "großen Erfolg" für den Umweltschutz gewertet. Es sei gelungen, erstmals einen Klima- und Energieaktionsplan der G20 zu verabschieden, erklärte Hendricks am Sonntag. Die 20 großen Industrie- und Schwellenländer seien zusammen für 80 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich, daher brauche der Kampf gegen den Klimawandel gerade das vereinte Engagement dieser Staatengruppe.