Berlin (SID) - Chancenlos waren die deutschen Top-Gymnastinnen beim 17. Berlin Masters in der Max-Schmeling-Halle. Die deutsche Meisterin Lea Tkaltschewa aus Neu-Isenburg musste sich mit dem 17. Platz begnügen, auf Rang 24 kam Noemi Peschel (Schmiden). Die neuformierte Gruppe des Deutschen Turner-Bundes (DTB) wurde Fünfte.

Der Sieg in der Einzel-Konkurrenz ging an die Olympiasechste Katharina Halkina aus Weißrussland, das Quintett aus Russland gewann den Gruppen-Wettbewerb.