Genf (AFP) Das Schweizer Bundesgericht hat die lebenslägliche Haftstrafe gegen Guatemalas Ex-Polizeichef Erwin Sperisen wegen zehnfachen Mordes aufgehoben und eine Neuverhandlung angeordnet. Das oberste Gericht der Schweiz teilte am Mittwoch mit, bei Sperisens Verurteilung seien wichtige Beweise nicht berücksichtigt worden.