Berlin (dpa) - Umweltministerin Barabara Hendricks stemmt sich gegen den Vorschlag der EU-Kommission, den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat für weitere zehn Jahre in Europa zuzulassen. Die Brüsseler Behörde ignoriere komplett die Schäden für die Tier- und Pflanzenwelt. Deshalb bleibe sei bei ihrem Nein, sagte die SPD-Politikerin der "Bild"-Zeitung. Der neue Vorschlag der EU-Kommission gehe nicht auf ihre Forderung ein, dass jede Neuregelung nachteilige Folgen für die biologische Vielfalt verhindern müsse.