Kinshasa (AFP) Bei einem Schiffsunglück im Südwesten der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 27 Menschen ertrunken. Weitere 54 Menschen würden noch vermisst, teilte ein Behördensprecher am Sonntag mit. Die Opfer seien überwiegend Schüler, die sich auf dem Weg in die Ferien befanden.