Caracas (AFP) Bei einem bewaffneten Überfall auf Oppositionsanhänger sind am Sonntag in Venezuela eine Frau getötet und drei weitere Menschen verletzt worden. Unbekannte hätten von Motorrädern aus das Feuer auf Bürger eröffnet, die ihre Stimme im symbolischen Verfassungsreferendum der Opposition abgeben wollten, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Opposition machte "paramilitärische Gruppen" aus dem Umkreis von Präsident Nicolás Maduro für den Angriff verantwortlich.