Budapest (SID) - Die Synchronspringerinnen Tina Punzel und Friederike Freyer haben im WM-Finale vom 3-m-Brett den neunten Platz belegt. Das Duo kam auf 279,60 Punkte und verbesserte sich im Vergleich zum Vorkampf um einen Platz und zehn Zähler. 

Shi Tingmao/Chang Yani sicherten China das vierte Gold in der sechsten Entscheidung der Titelkämpfe in der Duna Aréna von Budapest. Silber ging an die Kanadierinnen Melissa Beaulieu/Jennifer Abel vor den Russinnen Nadeschda Baschina/Kristina Ilinych.