Berlin (AFP) Die deutschen Behörden gehen Berichten nach, wonach in der irakischen Stadt Mossul fünf Anhängerinnen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) aus Deutschland festgenommen wurden. Die Staatsanwaltschaft Dresden prüft konkret, ob unter den Frauen ein junges Mädchen aus Pulsnitz bei Dresden ist, wie Oberstaatsanwalt Lorenz Haase am Dienstag auf Anfrage bestätigte. Das Mädchen war vor einem Jahr verschwunden.