Stuttgart (AFP) Das Stuttgarter Oberlandesgericht hat ein ehemaliges Mitglied der syrischen Dschihadistengruppe Al-Nusra-Front zu drei Jahren Haft verurteilt. Die Richter sprachen den 25-jährigen Syrer am Dienstag der Mitgliedschaft in einer ausländischen Terrorgruppe und der Ausübung von Gewalt mit Kriegswaffen schuldig. Der Mann hatte demnach 2013 und 2014 für den ehemaligen Al-Kaida-Ableger gekämpft, der sich inzwischen selbst Fateh-al-Scham-Front nennt.