Berlin (AFP) Nach der Verhaftung von mehreren, auch internationalen Menschenrechtsaktivisten in der Türkei dringen führende SPD-Politiker auf eine deutliche Antwort der Bundesregierung. Kanzlerkandidat Martin Schulz forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag auf, nicht länger zur Abschaffung von Demokratie und Menschenrechten zu schweigen. Merkel müsse sich "endlich energisch" besonders für die Freilassung von in der Türkei inhaftierten Deutschen einsetzen, verlangte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann.