Köln (SID) - Die ARD verzeichnete beim Auftaktspiel der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft bei der EM-Endrunde in den Niederlanden gegen Schweden (0:0) mit 6,08 Millionen Zuschauern eine zufriedenstellende Quote. Der Marktanteil bei der Live-Übertragung aus Breda betrug 22,2 Prozent. Das Sportschau-Studio zuvor schalteten 3,54 Millionen Zuschauer ein (MA: 14,5 Prozent).

Am kommenden Freitag überträgt das Erste ab 20.15 Uhr auch das zweite Spiel der Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Italien aus Tilburg. An der Seite von Moderator Claus Lufen steht erneut ARD-Expertin Nia Künzer. Reporterin ist Stephanie Baczyk.