Guangzhou (SID) - Der türkische Innenverteidiger Ömer Toprak vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist aufgrund von Visa-Problemen bereits aus China nach Deutschland zurückgeflogen. Dies teilte der BVB am Dienstag mit. Am frühen Nachmittag traf der DFB-Pokalsieger in Guangzhou auf den AC Mailand.

BVB-Trainer Peter Bosz stand außerdem Außenverteidiger Marcel Schmelzer, der zuletzt das Training wegen einer Sprunggelenkverletzung abbrechen musste, nicht zur Verfügung. Schmelzer fliegt allerdings mit der Mannschaft nach Deutschland zurück und soll dort genauer untersucht werden.

Der japanische Nationalspieler Shinji Kagawa stand gegen Milan nach überstandener Schulterverletzung erstmals im Kader, konnte allerdings noch nicht eingesetzt werden, teilte die Borussia mit.