Berlin (AFP) Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) drängt auf einen besseren Jugendschutz im Internet: Eine Gesetzesnovelle, mit der Kinder und Jugendliche effektiver vor gefährlichen Filmen oder Spielen geschützt werden sollen, sei in der zu Ende gehenden Legislaturperiode leider gescheitert, sagte Barley am Dienstag in Berlin.