Brüssel (AFP) Mazedoniens Außenminister hat Griechenland im jahrelangen Streit um den Namen seines Landes zur Kompromissbereitschaft aufgerufen. "Ich glaube wirklich, dass wir diese Frage nicht lösen können, wenn eine der beiden Parteien besiegt wird", sagte Nikola Dimitrov am Dienstag in Brüssel. "Wir müssen einen Weg finden, bei dem beide Länder mit erhobenem Haupt vorangehen."