Johannesburg (SID) - Die deutschen Hockey-Frauen haben beim Halbfinalturnier der World League in Johannesburg mit dem Einzug ins Halbfinale das Ticket für die WM 2018 in London gelöst. Die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders setzte sich in ihrem Viertelfinale gegen Gastgeber Südafrika mit 1:0 (1:0) durch. Das Tor des Tages erzielte die Mannheimerin Camille Nobis in der 29. Minute.

"Ich bin wirklich sehr zufrieden. Heute ging es ausschließlich um das Ergebnis, und das hat super geklappt", sagte Mülders: "Dass wir mit so vielen jungen und unerfahrenen Spielerinnen dieses Ziel erreicht haben, ist aller Ehren wert. Sie haben es gut gemacht, genau wie die Erfahrenen in der Truppe. Da wächst eine neue, gute Mannschaft heran."

Durch den Einzug in die Vorschlussrunde, wo am Donnerstag (16.45 Uhr) das Nationalteam aus Argentinien der Gegner ist, qualifizierte sich die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) zudem für das Finalturnier der World League in Auckland/Neuseeland (17. bis 26. November).