Los Angeles (AFP) Im Gegensatz zur Klimapolitik von US-Präsident Donald Trump hat Kalifornien seine strengen Klimaschutzvorgaben bis 2030 verlängert. Mit einer Zweidrittelmehrheit stimmten die Abgeordneten beider Kammern des US-Bundesstaats am Montagabend unter anderem dafür, den Ausstoß der Treibhausgase weiterhin zu reduzieren und die Regeln für den Emissionshandel durchzusetzen.