Madrid (AFP) Der erschossen aufgefundene ehemalige Chef der spanischen Bank Caja Madrid, Miguel Blesa, hat sich das Leben genommen. Das ergab nach Behördenangaben am Donnerstag die rechtsmedizinische Untersuchung des Leichnams von Blesa, der in einem Skandal um schwarze Kreditkarten zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt worden war.