Kiew (AFP) Im Osten der Ukraine sind seit Mittwoch elf ukrainische Soldaten getötet worden. Ein Militärsprecher teilte am Donnerstag mit, acht Soldaten seien bei Gefechten mit prorussischen Rebellen getötet worden, drei weitere durch eine Minenexplosion. Die Gefechte hätten sich rund um die Rebellenhochburg Donezk ereignet, die Mine sei in Luhansk explodiert.