San Francisco (AFP) Dank des Cloud-Geschäfts hat der Softwarekonzern Microsoft im vergangenen Quartal einen Gewinn von 6,5 Milliarden Dollar erzielt. Der Umsatz kletterte auf 23,3 Milliarden Dollar (20,2 Milliarden Euro), wie das US-Unternehmen am Donnerstag bekannt gab. Dabei sei der Umsatz des Cloud-Bereichs um 7,4 Milliarden Dollar gewachsen. Insgesamt übertrafen die Zahlen die Erwartungen der Analysten.