Berlin (AFP) Anlässlich des Prozessbeginns gegen die regierungskritische Zeitung "Cumhuriyet" hat Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen, eine islamistische Diktatur errichten zu wollen. Erdogan wolle die Opposition "mundtot machen", sagte Bartsch dem Nachrichtensender n-tv am Montag. Was Erdogan mache, sei in Deutschland "unvorstellbar", fügte der Fraktionschef hinzu. "Das hat nichts mehr mit Demokratie zu tun."