Berlin (AFP) Nach Berichten über ein seit den 90er Jahren existierendes Kartell in der Automobilindustrie hat die Bundesregierung eine umfangreiche Aufklärung gefordert. "Natürlich muss alles schonungslos aufgeklärt werden", sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Montag in Berlin. Sie warb dafür, das Ergebnis des Kartellverfahrens abzuwarten.