Düsseldorf (AFP) Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat zusätzliche Hilfen des Staates für Auszubildende gefordert. "Der Staat sollte etwa jungen Leuten, die einen weiten Weg für einen Ausbildungsplatz in Kauf nehmen, das Zugticket bezahlen", sagte ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer der "Rheinischen Post" vom Montag. "Das macht er bei Studenten mit dem Semesterticket auch, warum nicht bei Auszubildenden?"