New York (dpa) - Amazon-Chef Jeff Bezos hat Microsoft-Gründer Bill Gates als reichsten Mensch der Welt abgelöst. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls die Milliardärs-Liste des "Forbes"-Magazins. In dem Ranking zog Bezos mit einem Vermögen von mehr als 90 Milliarden Dollar am bisherigen Spitzenreiter Bill Gates vorbei. Ein leichter Kursanstieg der Amazon-Aktien, von denen Bezos als Gründer und Chef jede Menge besitzt, reichte, um den jahrelangen Spitzenreiter zu überholen. An dritter Stelle rangiert der spanische "Zara"-Modemagnat Amancio Ortega, dahinter folgt US-Starinvestor Warren Buffett.